Beeindruckende

NATURKRÄFTE

Breitachklamm

Infos Breitachklamm

Ab 9 Uhr – letzter Einlass 17 Uhr – Schließung 17.30 Uhr.

Ab 9 Uhr – letzter Einlass 16 Uhr – Schließung 16.30 Uhr.

Erwachsene (ab 16 Jahre): 6,50 € pro Person
Kinder (5-15 Jahre): 2,50 € pro Person

Ermäßigte Eintrittspreise Allgäu-Walser-Card (nur bei Vorlage der Gästekarte)
Erwachsene (ab 16 Jahre): 6,00 € pro Person
Kinder (5-15 Jahre): 2,00 € pro Person

  • Dauer     1,5 h
  • Länge      4,3 km
  • Höhenmeter      241 m
  • Schwierigkeit     leicht-mittel 

In Tiefenbach befindet sich der Eingang in die Klamm, der bequem bequem mit dem Auto oder mit dem Bus erreichbar ist. Von dort führt ein gut begehbarer und gesicherter Weg bis zum oberen Ende der atemberaubenden Schlucht. Am Schluss der Schlucht angelangt führt ein Weg zur Walserschanze hoch, von aus man den Bus wieder nach Oberstdorf nehmen kann oder man kann entlang der Breitach bis nach Riezlern noch laufen. 

Oberstdorf, Breitachklamm, Ferienwohnung, Wandern, Unterkunft, Wanderung
Oberstdorf, Breitachklamm, Ferienwohnung, Wandern, Unterkunft, Wanderung

Wie entstand die Breitachklamm?

Die Breitachklamm in Oberstdorf ist die tiefste und eine der beeindruckendsten Felsenschluchten Mitteleuropas. Sie entstand vor etwa 10.000 Jahren, als der abschmelzende Breitachgletscher sich durch den Berg grub und anschließend der Gebirgsbach kontinuierlich das harte Gestein weiter aushöhlte. 

Ist die Breitachklamm gefährlich?

Wenn die Breitach viel Wasser führt oder eine Menge Schnee liegt, kann die Klamm gefährlich sein, deswegen wird sie dann für Besucher geschlossen. Ansonsten ist die Breitachklamm zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Aufgrund der Feuchtigkeit in der Felsenschlucht sind festes Schuhwerk und eine Regenjacke empfehlenswert. 

Wie entstand die Breitachklamm?

Die Breitachklamm in Oberstdorf ist die tiefste und eine der beeindruckendsten Felsenschluchten Mitteleuropas. Sie entstand vor etwa 10.000 Jahren, als der abschmelzende Breitachgletscher sich durch den Berg grub und anschließend der Gebirgsbach kontinuierlich das harte Gestein weiter aushöhlte. 

Ist die Breitachklamm gefährlich?

Wenn die Breitach viel Wasser führt oder eine Menge Schnee liegt, kann die Klamm gefährlich sein, deswegen wird sie dann für Besucher geschlossen. Ansonsten ist die Breitachklamm zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Aufgrund der Feuchtigkeit in der Felsenschlucht sind festes Schuhwerk und eine Regenjacke empfehlenswert. 

Natürlich nachhaltig
Urlaub mit gutem Gewissen
Oberstdorf, Nebelhorn, Unterkunft, Ferienwohnung, Wanderung, Wandern, Urlaub, Aktivitäten, Wetter, Allgäu-Walser-Card, Bergbahnen Inklusive, E-Ladestation

FAQ

Gut zu wissen

Ausflugsziele
Das Beste aus der Region auf einen Blick

Breitachklamm in Oberstdorf

Ortsplan